Ich will helfen!

Helfen Sie und unterstützen Sie unsere Arbeit!

Spenden Sie jetzt oder werden Sie Pate.

zurück

Aktuelles

Es gibt sie - die Wunder... ❤️

11.11.2017

Es hat sich eine unheimlich tolle Chance für Leyla ergeben - wie wir es nicht für möglich gehalten hätten ❤️

Leyla darf in ein perfektes Zuhause ziehen. Die Tierheimleiterin des Aurichers Tierheims nimmt unsere Schmusebacke als Privathund mit zu sich nach Hause. Dort ist sie nie alleine, lebt in einem Hunderudel und darf immer dabei sein bzw. ist betreut 😊❤️❤️❤️❤️
Bis dahin darf sie bei unserer ehemaligen Kollegin in Nikis Hundebetreuung bleiben.

Schön, wenn Tierschutz so gut funktioniert :-)

DANKE!!!!!!




‼️ Dringender Hilfeaufruf ‼️  Notfall ❤️ Leyla ❤️




LEYLA  ❤️







Leyla ist eine 6 Jahre alte Dobermann Mix Hündin und ein wirklich feines Mädchen. Sie wurde uns von einer Dame übereignet, die leider in die Obdachlosigkeit geraten ist und sie deshalb aus finanziellen Gründen nicht mehr behalten konnte. Ein halbes Jahr vorher hatte Sie die Hündin von einer anderen Person übernommen – von ihrer Vorgeschichte wissen wir deshalb leider nicht besonders viel.

Leyla hat ein feines Wesen, bindet sich sehr schnell und fordert diese Bindung/Aufmerksamkeit dann auch ein. Sie möchte überall mit dabei sein und das Alleinsein fällt ihr sehr schwer. Als sie zu uns kam, gab es zuerst keine Probleme. Sie hat sich ruhig verhalten und war froh, wenn sie spazieren gehen und kuscheln durfte. Weil sie so gut verträglich ist, durfte sie sich schnell einen Zwinger mit Bantu teilen. Nach ungefähr zwei Wochen hatte war sie etwas angekommen und seitdem bereitet ihr das Alleinsein größte Schwierigkeiten. Heulen konnte sie bereits von Anfang an gut, nun kommt aber selbsverletzendes Verhalten dazu. Zuerstmal ist sie über unseren Auslaufzaun gesprungen (2 Meter hoch), kam aber glücklicherweise vorne zur Eingangstür wieder hereinspaziert, um bei uns zu sein. Das hieß für uns: keine Möglichkeit mehr, sie tagsüber draußen in den Ausläufen unbehelligt laufen zu lassen. Als nächstes versuchte sie die schweren Zwingergitter aufzubeißen. Verzweifelt und eben auch selbstverletzend. Da wir keine andere Möglichkeit sahen, haben wir versucht, sie tagsüber in der Mitarbeiterküche unterzubringen – was aber auch keine Lösung war, weil sie über das Türgitter springt oder an der Tür kratzt – ganz nebenher heult sie so laut, dass man im Büro das Telefon nicht mehr verstehen kann. Außerdem ist die Küche natürlich kein geeigneter Platz für einen Hund, da einfach zu viel Kram rumsteht, an dem sie sich verletzen könnte. Daher haben wir eine Katzenquarantäne leer geräumt und ihr dort ein eigenes Zimmer eingerichtet. Direkt bei uns im Haupthaus, ohne Zwingergitter und ohne die Möglichkeit irgendwo rüber zu springen oder sich irgendwo zu verletzen. Mit Radio. Das war vorgestern.

Heute morgen haben wir leider einen großen Schock bekommen. Leyla hat heute Nacht, bei dem Versuch aus dem Zimmer zu kommen, die Tür komplett zerstört. Dass ihr dabei nichts passiert ist und sie sich nicht selbst verletzt hat, dafür sind wir sehr dankbar. Aber es stellt uns vor das Problem, was wir jetzt mit der kleinen Maus machen…

Deshalb dieser Notfall-Vermittlungsaufruf:
Leyla ist eine wirklich nette Hündin, die sich mit anderen Hunden gut versteht. Sie könnte also auch gut ein Zweithund sein. Da sie Jagdtrieb hat, sollten keine Katzen oder Kleintiere im neuen Zuhause leben, Kinder ab ca. 12 Jahren wären für sie wohl ok. Dadurch, dass sie nicht gut alleine bleiben kann, wäre es super, wenn die neuen Besitzer viel Zeit mitbringen oder sie einfach mit zur Arbeit genommen werden dürfte. Die Bereitschaft, an ihrer Alleinsein-Problematik zu arbeiten, sollte gegeben sein oder aber eine Betreuung gewährleistet werden.

Wer hat ein großes Herz, handelt nicht vorschnell sondern gut überlegt, und möchte unserem kleinen Dobermann Mix Mädchen ein tolles neues Zuhause schenken? ❤️ 

Weitere Fotos von Leyla findet ihr auf unserer Homepage.

Interessenten können gerne bei uns im Tierheim anrufen unter 0441-504293 (Ansprechpartnerin Vanessa Steen) und ein erstes Informationsgespräch führen!
Leyla würde sich sehr freuen.