Ich will helfen!

Helfen Sie und unterstützen Sie unsere Arbeit!

Spenden Sie jetzt oder werden Sie Pate.

zurück

Ehemalige Tiere unseres Tierheims

Sie haben ein Tier von uns übernommen? 
Dann freuen wir uns natürlich sehr, wenn berichtet wird, 
wie es ihr oder ihm mittlerweile geht.


Deshalb einfach ein paar Zeilen schreiben und ein paar 
Fotos einstellen und schon sind wir glücklich :-)



 

Hund "Daisy"

Moinmoin allerseits!
Vor 4 Monaten habe ich Euch verlassen. Ich wurde "gewaltsam" von einer suspekten Frau abgeholt, die mich schon öfters besucht und sogar einmal bei einer "Probeentführung" in eine schreckliche Situation gebracht hatte. In ihrem komischen Zwinger angekommen, brach ich zuerst in Panik bis ich ein Körbchen, ein bequemes "Elchkissen" auf dem Boden, ein Sofa und ein Bett entdeckte! Es gab dort sogar was zu futtern!
Schnell gewöhnte ich mich an meine neue Umgebung. Ich fand es wahnsinnig lustig überall zu pinkeln und zu beobachten, wie die auf dem Boden kniende Alte mein Pipi wegwischte! Köstlich! Sie passte sich aber schnell meiner Bedürfnissen an und ich bin jetzt stubenrein.
Auch draussen geht es besser! Ich habe immer noch Angst vor Menschen, bin aber ruhiger. Am Liebsten gehe ich mit meinem Hundefreund Leon spazieren, er passt gut auf mich auf.
Und mit Frauchen schmusen........stundenlang.......

Liebe Grüße
Eure Daisy



Denise Parel

Katze "Lizzy (ehemals Selda)"

Nun ist die kleine Lizzy schon fast ein halbes Jahr bei uns. Diesen Monat hat sie ihren ersten Geburtstag. Im Oktober/November 2016 haben wir ja versucht sie zusammen mit Smilla (bei Euch als Mama Red bekannt )zu halten. Smilla gehört unserem Sohn, der leider auf sie allergisch reagierte. Aber die beiden konnten gar nicht zusammen sein und sind jede für sich wohl eher Einzelkatzen. Smilla lebt jetzt auf dem Land und hat ihr eigenes großes Reich. Lizzy hingegen nimmt es mit der Rassebezeichnung Hauskatze etwas sehr genau. Sie will nicht mehr raus. Bei ihrer ersten Exkursion hat sie sich gleich mit dem dicken Frido angelegt, der eigentlich die Katzen aus unserem Haus toleriert. Jetzt geht sie nur noch in Begleitung von uns nach draußen und auch nicht weit und lange. Vielleicht hat sie auch früher ungute Erfahrungen gemacht, das weiß man ja nicht. Vielleicht nutzt sie irgendwann die Katzenklappe und wenn nicht, ist das auch in Ordnung. Sie musste auch noch erst an einem Nabelbruch operiert werden, die kleine Motte.
Nachdem Lizzy durch Smillas Anwesenheit etwas zu fremdeln angefangen hatte, ist sie jetzt aber auf dem Weg zur Schmusekatze und kommt auch ins Bett und mit aufs Sofa. Sie verteilt kleine Liebesbisse und hat ihre Krallen immer eingezogen, auch beim Tatzen. Das ist sehr angenehm.
Beim Essen ist sie äußerst lecker und sie hat eine ausgeprägte Vorliebe für das Vokalisieren. Ich habe schon mit einigen Katzen zusammengelebt, aber keine war so gesprächig wie Lizzy.
Wir bedanken uns bei Euch nochmals für diese tolle Katze, die uns sehr geholfen hat, den Verlust unseres Katers Diego zu ertragen.
Liebe Grüße aus Bremen
Susanne Schön

Susanne Schön

Katze "Idita (jetzt Emma) und Ian (jetzt Felix)"

Liebe Grüße von unserem neuen Zuhause. Wir sind Wildkatzen aus dem I-Wurf vom 11.08.16 und haben am 09.01.2017 ein neues Zuhause in Hermannsburg gefunden. Wir fühlen uns hier richtig wohl und haben bereits zu unserem "jungen" Besitzer und seinem "Team" (Mutter, Bruder und seinen Großeltern) ein sehr großes Vertrauen aufgebaut. Wir sind noch immer sehr verspielt, genießen aber auch unsere ausgiebiegen Schlaf- und Ruhephasen und lümmeln uns dann halt auch mal gerne auf's Sofa oder auf die Fensterbank. - Ich, Felix, streck mich gemütlich auf der Fensterbank aus, während sich meine Schwester Emma sich auf dem Sofa räkelt.

Saskia Aspajo Coronado

Seite 1 von 38

Sie haben weitere Fragen?

Hier finden Sie unsere Kontaktdaten:

Nutzen Sie unser Kontaktformular!

Captcha